Entwicklungscoaching

Auf der Suche nach Klarheit

Manchmal sieht man einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Ist auf der Suche nach einer Lichtung und merkt dabei gar nicht, dass man vielleicht nur einen oder zwei Schritte zur Seite treten müsste, um sie zu erblicken. Um einen nächsten Schritt zu machen.

Die strengen inneren Stimmen

Vielleicht verspüren Sie das Bedürfnis, etwas in Ihrem Leben zu verändern, mehr berufliche oder auch private Verantwortung übernehmen zu wollen. Möglich auch, dass Sie eine (neue) Leidenschaft in sich entdecken, Ihr Verstand Sie aber streng zur Vernunft ruft (“das kannst Du nicht − Du bist zu alt, zu unerfahren − damit blamierst Du Dich nur”) und Sie das Spannungsfeld der inneren Kontrahenten als sehr anstrengend wahrnehmen.

Die Qual der Wahl. Oder doch nicht?

Sie stehen vielleicht vor einer schweren Entscheidung. Zwischen A und B. Ratlos, wie Sie sich denn nun entscheiden sollen. A? B? Oder ganz diffus: Alles ist gerade irgendwie doof. Lähmend. Bedrückend. Sie wollen unbedingt etwas ändern – ja, Sie fühlen, Sie müssen es sogar. Aber was? Und wie?

Do it Yourself

In Situationen wie diesen kann Entwicklungscoaching helfen. Um es gleich klar zu stellen: Nein, ich nehme Sie nicht bei der Hand und löse das Thema mit drei weisen Ratschlägen im Handumdrehen für Sie. Das würde Ihnen nicht helfen − zumindest nicht langfristig. Denn es wäre meine Lösung, nicht Ihre. Sie können mich jedoch als Ihre “Lösungs-Hebamme” oder ihren “Wald-Guide” betrachten und nutzen. Im Coaching gehen wir davon aus, dass Ihr Problem eben Ihr Problem ist. Klingt fast ein wenig brutal, nicht wahr? Die gute Nachricht daran ist: Ebenso wie das Problem liegt auch die Lösung in Ihnen. Sie sehen sie nur im Moment nicht − wie Sie eben auch die Lichtung hinter einem Baum nicht erkennen können, wenn Sie unmittelbar vor ihm stehen.

Ihr Guide durch Gestrüpp und Dickicht

Ich begleite Sie dabei, mal links, mal rechts an dem Baum vorbei zu schauen, ermuntere Sie, sich vielleicht auch mal auf den Bauch zu legen oder ein paar Äste zu erklimmen (im übertragenen Sinne). Oder Gestrüpp beiseite zu räumen und auszuholzen. Oder den Wald zu verlassen und auf’s Feld zu schreiten. Gemeinsam erproben wir dann, welcher Blickwinkel Ihnen zusagt, wie Sie sich wirklich wohl fühlen. Dabei betrachten wir auch immer wieder frühere Erfolgs- und Glückserlebnisse und aktivieren Ihre inneren Kräfte und Fähigkeiten. So können Sie schließlich zu Ihrer Lösung finden.

Wenn Sie möchten, können Sie übrigens die Coachingsessions gerne auch außerhalb meines Münchener Coaching-Raums sprichwörtlich in der Natur wahrnehmen und erleben.